Kurzer Projektbericht & Winterkleidung gegen die Kälte. 🧣🧦👖

Da Karin und Tom aktuell für längere Zeit in Nepal weilen,waren wir nun innerhalb kürzester Zeit  bereits zum zweiten Mal bei unseren Partnern in Dedhgaun zu Gast. Zuletzt Ende November gemeinsam mit Raphael (Vorstand) und Linda (Gründungsmitglied & Kassenprüferin) und nun mit Gründungsmitglied Elke.

Empfang in Dedhgaun – gewohnt herzlich und farbenfroh

Während wir bei unserem letzten Besuch einige Termin auf der Agenda hatten (Besuch verschiedener Schulen und Hausaufgabenzentren, Mitgliederversammlung des nepalesischen Partnervereins, Treffen mit den Lehrerkräften aller 10 Hausaufgabenzentren, Besuch der Wasserprojekte unserer Freunde und Partner von 2aid.org – hierzu findet Ihr diverse Videos auf unseren Social Media Kanälen), steht dieses mal mehr das Private im Vordergrund und so werden wir u.a. Weihnachten in Dedhgaun feiern.

Treffen mit den Lehrkräften der Hausaufgabenzentren

Ganz untätig sind wir dann aber doch nicht und so fand gestern eines unserer „Nebenprojekte“, das uns – trotz Fokus auf unsere Bildungsprojekte – nach wie vor am Herzen liegt, statt. Wir merken dieses Jahr selbst wie kalt es hier im Winter werden kann, zumal die Häuser ĂĽber keine Heizung verfĂĽgen.

So wurden gestern insgesamt 50 Kinder mit warmen Socken, einer MĂĽtze, Handschuhen, einer dicken Jogginghose, Fleece und Pulli ausgestattet.

Schön, dass die Kinder nicht mehr frieren mĂĽssen und dadurch auch warm und gesund in die Schule gehen können 🙏💚

Share Button